Aktuelles

28.06.2019

Aktuelles Interview zum Projekt Arbospread

Zurück zur Übersicht

Sie befinden sich hier:

Schützt Artenvielfalt vor Epidemien?

Arbeitsgruppenleiterin PD Dr. Sandra Junglen im Interview des BMBF. Sie leitet die vom Bundesforschungsministerium geförderte Nachwuchsgruppe „Ökologie neuartiger Arboviren“ am Institut für Virologie an der Berliner Charité. Ziel der Forschenden ist es, Arboviren in ihren natürlichen Vermehrungszyklen zu charakterisieren und zu verstehen welche Veränderungsprozesse eine Ausbreitung von prä-epidemischen zu epidemischen Virusvarianten begünstigen. Die Arbeitsgruppe ist Teil des „Nationalen Forschungsnetz zoonotische Infektionskrankheiten“, das vom BMBF bis 2022 mit bis zu 40 Millionen Euro gefördert wird.

Links

https://www.bmbf.de/de/schuetzt-artenvielfalt-vor-epidemien-9022.html

Kontakt

PD Dr. rer. nat. Sandra Junglen

CharitéUniversitätsmedizin Berlin

Postadresse:Charitéplatz 110117 Berlin

Campus- bzw. interne Geländeadresse:Rahel-Hirsch-Weg 3

CCM, Rahel-Hirsch-Weg 3


Zurück zur Übersicht