Aktuelles

15.04.2019

Neues Virus in Kenia entdeckt

Zurück zur Übersicht

Sie befinden sich hier:

Die Arbeitsgruppe von Sandra Junglen hat im Rahmen eines Projekts der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) ein neues Virus in Afrika entdeckt. Dieser Erreger gehört in die Gruppe der Phleboviren und wird von Sandfliegen übertragen. In diesen äußerst kleinen blutsaugenden Insekten wurde das Virus gefunden und dann vom Deutsch-Kenianischen Team im Labor isoliert. Untersuchungen an Blutproben zeigen, dass der Mensch offenbar mit dem neuen Virus infiziert werden kann. Der neue Erreger könnte also Fälle von unklaren Infektionen wie z.B. Fieber oder Hirnhautentzündung erklären, für die man bisher keine Ursache finden konnte. Die Aufklärung bisher unbekannter Ursachen für menschliche Erkrankungen gehört zu den Haupt-Forschungszielen des Instituts für Virologie.

Links

Hier ein Link zum frei verfügbaren Artikel:

https://wwwnc.cdc.gov/eid/article/25/4/18-0750_article

Kontakt

PD Dr. rer. nat. Sandra Junglen

CharitéUniversitätsmedizin Berlin

Postadresse:Charitéplatz 110117 Berlin

Campus- bzw. interne Geländeadresse:Rahel-Hirsch-Weg 3

CCM, Rahel-Hirsch-Weg 3


Zurück zur Übersicht