Aktuelles

01.11.2018

Sonntagsvorlesung: Wie gefährlich sind zoonotische Infektionskrankheiten?

Zurück zur Übersicht

Sie befinden sich hier:

Ebola, Vogelgrippe oder MERS: Sie alle sind sogenannte Zoonosen - Infektionskrankheiten, die von Tieren auf den Menschen und umgekehrt übertragbar sind. Eine Übertragung kann durch einen direkten Kontakt, wie zum Beispiel bei Zecken und Mücken, aber auch über tierische Lebensmittel wie Milch, Eier oder Fleisch erfolgen. Bei der Sonntagsvorlesung am 18. November erklärt Prof. Dr. Christian Drosten, Direktor des Instituts für Virologie, wie Zoonosen durch ein schnelles Wachsen der Bevölkerung, die zunehmende Mobilität sowie Massentierhaltung und klimatische Veränderungen immer mehr an Bedeutung gewinnen und häufig scheinbar aus dem Nichts auftauchen. Der Virologe zeigt zudem wie gefährlich zoonotische Infektionskrankheiten für den Menschen sind. Die Veranstaltung findet um 11 Uhr im Hörsaal Innere Medizin, Sauerbruchweg 2, am Campus Charité Mitte statt. Die Teilnahme ist kostenlos. Weiter Informationen erhalten Sie hier.

Kontakt

Prof. Dr. Christian Drosten

InstitutsdirektorCharitéUniversitätsmedizin Berlin

Postadresse:Charitéplatz 110117 Berlin

Campus- bzw. interne Geländeadresse:Rahel-Hirsch-Weg 3

CCM, Rahel-Hirsch-Weg 3


Zurück zur Übersicht