Metanavigation:

Hier finden Sie den Zugang zur Notfallseite, Kontaktinformationen, Barrierefreiheits-Einstellungen, die Sprachwahl und die Suchfunktion.

Navigation öffnen
Institut für Virologie Charité: Marcel Müller

PD Dr. rer. nat. Marcel Müller

Charité – Universitätsmedizin Berlin
Charitéplatz 1
10117 Berlin

Campus- bzw. interne Geländeadresse:
Rahel-Hirsch-Weg 3

Sie befinden sich hier:

Expertise

  • Grundlagenforschung, Therapiekonzepte und Diagnostik für hochpathogene Coronaviren, vergleichende Immunbiologie
  • Berater für die Weltgesundheitsorganisation (MERS-Coronavirus)
  • Leiter des Bio3/GenS3 Sicherheitslabors
  • Beauftragter für Gentechnik, Arbeitsschutz und Biostoffe (inkl. Erlaubnis nach §44 Infektionsschutzgesetz, §14 GenTSV, §2 TierSeuchErV)

Auszeichnungen

2021     „Highly Cited Researcher 2021“ in der Kategorie Cross-Field, Clarivate Analytics

2018     „Highly Cited Researcher 2018“ in der Kategorie Cross-Field, Clarivate Analytics


Lebenslauf PD Dr. rer. nat. Marcel Müller

2017-heute        Arbeitsgruppenleiter an der Charité-Universitätsmedizin Berlin, Institut für Virologie, Berlin

2010-2017          Arbeitsgruppenleiter (Habilitation, venia legendi) am Universitätsklinikum Bonn, Institut für Virologie, Bonn

2008-2010          Postdoktorand am Universitätsklinikum Bonn, Institut für Virologie, Bonn

2007-2008          Postdoktorand am Bernhard-Nocht-Institut für Tropenmedizin, Virologie, Hamburg

2003-2007          Promotion in Virologie (summa cum laude) an der Freien Universität Berlin und am Robert Koch-Institut, Berlin 

2000-2001          Studium der Molekularbiologie und Immunologie an der Universität von Amsterdam, Amsterdam, Niederlande

1997-2003          Studium der Biologie an der Georg-August-Universität Göttingen, Göttingen


Funktionen / Ämter

Gutachtertätigkeiten

  • Editorial Board Member: Journal of General Virology
  • Peer-Reviewer:
    • Nature communications
    • Nature Microbiology
    • Science Advances
    • Autophagy
    • PNAS
    • PLoS Pathogens
    • Journal of Virology
    • Emerging Infectious Diseases
    • und weitere

  • Früheres Mitglied des Internen Beirats der Nationalen Forschungsplattform für Zoonosen
  • Früheres Mitglied der BonFor Kommission am Universitätsklinikum Bonn

 

Organisation von wissenschaftlichen Veranstaltungen / Beratertätigkeiten

2015      Hauptorganisator “First WHO-EMRO training workshop on MERS-CoV laboratory diagnostics” in Dubai, Dezember 2015

2014/06      Berater, WHO MERS expert meeting in Lyon, Frankreich

2014/05      Berater, Ministry of Health, Riyadh, Saudi Arabia

2014/05      Berater, WHO MERS expert meeting in Kairo, Ägypten

2013/06      Berater, WHO scientific meeting on MERS-CoV in Kairo, Ägypten

 

Mitgliedschaften

seit 2007        Mitglied der “Nationalen Plattform für Zoonosen”                      

seit 2004        Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Virologie (GfV e.V.)




Links

Artikel des DZIF - spielen Fledertiere bei der Übertragung des Krim-Kongo-Fiebers eine Rolle

Weiterführende Informationen zur Arbeitsgruppe Müller erhalten Sie hier: AG Müller: Institut für Virologie - Charité – Universitätsmedizin Berlin (charite.de)

Pressemitteilung "Highly Cited Researcher 2021"  

 

 



Forschungsprofil


Vernetzung