Metanavigation:

Hier finden Sie den Zugang zur Notfallseite, Kontaktinformationen, Barrierefreiheits-Einstellungen, die Sprachwahl und die Suchfunktion.

Navigation öffnen

DM.180.22b Research Scientist / Postdoc (d/f/m)

08.09.2022Forschung und WissenschaftBerufserfahrene

Bewerbungsfrist 30.09.2022

Institut für Virologie — CCM

Sie befinden sich hier:

Unternehmensbeschreibung

Die Charité – Universitätsmedizin Berlin ist eine gemeinsame Einrichtung der Freien Universität Berlin und der Humboldt-Universität zu Berlin. Sie hat als eines der größten Universitätsklinika Europas mit bedeutender Geschichte eine führende Rolle in Forschung, Lehre und Krankenversorgung inne. Aber auch als modernes Unternehmen mit Zertifizierungen im medizinischen, klinischen und im Management-Bereich tritt die Charité hervor.

Stellenbeschreibung

Einsatzgebiet

The Institute of Virology at the Charité - Universitätsmedizin Berlin (Director: Prof. Drosten) has around 90 employees, 10 independent working groups, and two consulting laboratories (coronaviruses and hantaviruses). Prof. Drosten's group focuses on research into viral diversity, ecology, and epidemiology at stages of evolution ranging from the natural reservoirs of pathogens to global spread in humans.
We are looking for a research scientist to join our Global Health team on a project funded by the Berlin University Alliance, aiming to study the epidemiological and immunological characteristics of SARS-CoV-2 and other respiratory viruses in Ghana.
We offer an exciting, meaningful position in an open-minded and international team, that will provide the opportunity to develop your profile as a researcher.

Aufgabengebiet

  • Planning of and participating in field work, incl. interacting with community members
  • Planning and conducting qualitative and quantitative serological and molecular studies
  • Supervising and training young scientists (Ghanaian PhD and Master students) on various laboratory techniques (ELISA, neutralisation assays, immunofluorescence, etc.)
  • Supervising the writing of project reports and publications
  • Responsible for planning and implementation of practical workshops
  • This position is based in Berlin, but will include extended periods of travel in Ghana (field work, laboratory testing).

Voraussetzungen

  • Completed PhD in natural sciences
  • Knowledge of diagnostic serological techniques (ELISA, neutralisation assays, immunofluorescence, etc.)
  • Knowledge of analysis of serological data
  • Knowledge of cell culture
  • Experience in the guidance and supervision of young scientists
  • Very good organizational and communication skills, commitment, and team spirit
  • High degree of independence, initiative, and responsibility
  • PC skills (Word, Excel, Powerpoint)
  • Very good knowledge of English
  • Willingness to travel to Ghana for field-related activities
  • Open-mindedness and intercultural competence; work experience in an international context is an advantage
  • Experience in team leadership is an advantage

Arbeitsbedingungen & Leistungen

Einstellungstermin

01.11.2022

Beschäftigungsdauer

30.09.2025

Arbeitszeit

39 hours per week

Vergütung

E13 - E14 gem. TVöD VKA - K. Die Eingruppierung erfolgt unter Berücksichtigung der Qualifikation und der persönlichen Voraussetzungen. Hier finden Sie unsere Tarifverträge www.charite.de/karriere/

Organisatorisches

Zusatzinformationen

Die Charité – Universitätsmedizin Berlin trifft ihre Personalentscheidungen nach Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung. Die Charité strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen in Führungspositionen an und fordert Frauen daher nachdrücklich auf, sich zu bewerben. Bei gleichwertiger Qualifikation werden Frauen im Rahmen der rechtlichen Möglichkeiten vorrangig berücksichtigt. Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund, die die Einstellungsvoraussetzungen erfüllen, sind ausdrücklich erwünscht. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt. Bei der Einstellung wird ein polizeiliches Führungszeugnis, teilweise ein erweitertes Führungszeugnis verlangt. Die Bewerbungsunterlagen können leider nur dann zurückgeschickt werden, wenn ein ausreichend frankierter Rückumschlag beigefügt ist. Eventuell anfallende Reisekosten können nicht erstattet werden.

Datenschutzhinweis

Die Charité weist darauf hin, dass im Rahmen und zu Zwecken des Bewerbungsverfahrens an verschiedenen Stellen in der Charité (z.B. Fachbereich, Personalvertretung, Personalabteilung) personenbezogene Daten gespeichert und verarbeitet werden. Weiterhin können die Daten innerhalb des Konzerns sowie an Stellen außerhalb (z.B. Behörden) zur Wahrung berechtigter Interessen übermittelt bzw. verarbeitet werden. Mit Ihrer Bewerbung stimmen Sie unseren Datenschutz- und Nutzungsbestimmungen für Bewerbungsverfahren, die Sie hier finden, zu.

Kennziffer

DM.180.22b

Bewerbungsfrist

30.09.2022

Bewerbungsanschrift

Bitte senden Sie sämtliche Bewerbungsunterlagen, wie z.B.
Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse, Urkunden usw. unter
Angabe der Kennziffer an folgende Bewerberadresse:

naemi.smolka@charite.de.

Ansprechpartner für Nachfragen

naemi.smolka@charite.de.

Arbeiten an der Charité


Zurück zur Übersicht