Über das Institut für Virologie am Campus Charité Mitte

Das Institut für Virologie an der Medizinischen Fakultät (Charité) der Humboldt-Universität wurde 1958 gegründet, es ist damit das älteste Institut dieses Fachgebietes in der deutschen Hochschulmedizin.

Sie befinden sich hier:

Das Institut für Medizinische Virologie

Das Institut für Virologie an der Medizinischen Fakultät (Charité) der Humboldt-Universität wurde 1958 gegründet, es ist damit das älteste Institut dieses Fachgebietes in der deutschen Hochschulmedizin. Erfahren Sie mehr unter Historisches.

Aufgaben

Das Institutes für Virologie widmet sich Forschung auf dem Gebiet der allgemeinen und medizinischen Virologie, der Ausbildung von Studenten der Medizin, Zahnmedizin, Biologie und anderer Disziplinen sowie der klinische Virusdiagnostik.

Auf diesen Seiten finden Sie Informationen zum Kollegium des Instituts sowie eine Zusammenstellung interessanter Links. Eine Telefonliste und Hinweise zum Standort des Instituts finden Sie unter Kontakt.

Die seit 1991 herausgegebenen Jahresberichte des Institutes geben jeweils einen Überblick über die Struktur des Institutes, seine Leistungen in Forschung, Lehre und Krankenversorgung, sowie seine nationalen und internationalen Kooperationen. 

Gesondert dargestellt sind die Funktionen des Instituts als Nationales Konsiliarlaboratorium für Hantaviren.